Modul 1 Lernveranstaltungen mit Erwachsenen durchführen

15 Kurstage, 165 Std. Selbstlernzeit

für Kursleitende in Arbeitsintegrationsprojekten, arbeitsmarktlichen Massnahmen, Arbeitslosenkurse, Praxisfirmen, Beschäftigungsprogrammen und Motivationssemestern.

Kompetenzen

Sie können Lernveranstaltungen im eigenen Fachgebiet mit Erwachsenen im Rahmen vorgegebener Konzepte, Lehrpläne und Lehrmittel vorbereiten, durchführen und auswerten.

Inhalte

Funktion als Ausbildner, Gestaltung von Anfangssituationen, Methodenreflexion, Grundlagen des Lernens, Lernbiografie, Lernprinzipien, Transfer Praxis Arbeitsintegration, Grundbegriffe der Didaktik, TN-Analyse, Strukturierung des Lernverlaufs, Rollen und Erwartungen, Themen von Arbeitsintegrationsprojekten, Einsatz von Medien, Micro-teaching, Bedeutung der Arbeit in der Gesellschaft, Arbeitslosigkeit, AVIG, Arbeitssuche, Stellenmarkt, Arbeitsmarktliche Massnahmen, Schlüsselkompetenzen, Kompetenzmanagement, Kompetenzorientierung in der Arbeitsintegration, Entwicklungsfähigkeit und Lernkompetenz, Grundlagen der Kommunikation, Feedback, Gesundheit und Arbeit, Kooperationsübungen entwickeln.

Kompetenznachweis

Die Teilnehmenden planen eine Kurzlektion aus einem selbstgewählten Fachgebiet und führen eine Sequenz von 25 Minuten mit einer Lerngruppe durch. Zusätzlich dokumentieren sie die Reflexion ihres eigenen Lernprozesses.

Voraussetzungen

Die Teilnehmenden können erste Erfahrungen als Kursleitung vorweisen oder haben Gelegenheit, diese während des Lehrgangs zu machen.

Abschluss

Sie erhalten nach erfolgreichem Abschluss des Moduls eine Teilnahmebestätigung. Nachdem sie zusätzlich 150 Praxisstunden (während mindestens 2 Jahren) nachweisen erhalten Sie das SVEB-Zertifikat.

Kursorte

Die Kurse finden im Seminarzentrum im Schörli, Dübendorf statt. Kurszeiten 09.00 – 17.00Uhr.

Kosten

CHF 3’600.- inkl. Kompetenznachweise und SVEB-Zertifikat.

Anmeldungsunterlagen

Allgemeine Geschäftsbedingungen